Die Filmemacherin Anja Czioska begibt sich mit ihrer 16mm Filmkamera auf eine Reise quer durch die Hoch- und Untergrund Kunstszene der Stadt Frankfurt am Main.
Sie filmt Künstlerfreunde in ihren Ateliers, bei Ausstellungseröffnungen, Performances, Happenings und Kunstevents im Zeitraum 2009-2011.
Gefördert ist dieser Film von der "Hessischen Kulturellen und HR Filmförderung".


Der komplette 90min Filmsoundtrack wurde von Matthias Vatter feat. The Rockers Company analog live eingespielt und auf Tonband gemastert.